Winterzeit ist Draußenzeit

Berlin

Eigentlich müsste man meinen, dass spätestens jetzt die kuschelig warme Zeit in den eigenen 4 Wänden eingeläutet ist. Kerzen an, heißer Tee, warme Decke… klingt auch alles sehr verlockend. Doch mal ganz ehrlich, gerade jetzt sprudelt Berlin nur so vor Angeboten und lädt zum draußen verweilen ein: Die Weihnachtsmärkte haben eröffnet! Und wir lieben sie, weil sie so facettenreich wie die Stadt selbst sind und weil sie uns sogar bei Minusgraden an die frische Luft locken. Und wer keine Lust auf dieselbe Laier vom letzten Jahr hat, der kann sich sicher sein, dass es genug vielseitige Weihnachtsmärkte gibt, die sogar dem größten Grinch noch ein kleines Lächeln entlocken… Hier eine kleine Auswahl der „man muss mal da gewesen sein“ Weihnachtsmärkte:

Märchenhafter Weihnachtsmarkt im Jagdschloss Grunewald

Im ältesten Schloss Berlins, dem Jagdschloss Grunewald, findet nur am 2.Adventswochenende ein märchenhafter Weihnachtsmarkt statt. Mitten im tiefen Wald am verschlafenen Grunewaldsee liegt das verträumte Schlösschen, dass sich alljährlich in eine traumhafte Weihnachtskulisse verwandelt. Von Kunsthandwerk, musikalischen Bühnenprogramm bis hin zu Märchenerzählern für die Kleinen ist alles dabei und jeder kommt auf seine Kosten. Sogar Märchenfiguren wie Frau Holle, Hänsel & Gretel und Aschenputtel mischen sich unter die Besucher. Ein absolutes Weihnachtshighlight fernab der Großstadthektik.
Lovely Tipp: Ab Einbruch der Dunkelheit begleiten Nachtwächter in historischen Kostümen die Besucher zum Parkplatz Paulsborn und zum Bus an der Clayallee. Also unbedingt so lange bleiben bis die Sonne schlafen geht.
Wann: 05. und 06. Dezember 2015
Wo: Hüttenweg 100

Weihnachtsmarkt am Schloss Charlottenburg

Dieser Weihnachtsmarkt überzeugt jedes Jahr alleine schon wegen seiner wunderschönen Kulisse und gehört zu den beliebtesten Weihnachtsmärkten der Stadt. Ca. 250 internationale Anbieter verwandeln hier jedes Jahr Bereiche der Schlossanlage in ein weihnachtliches Ensemble und bieten viele kulinarische Leckerbissen.

Lovely Tipp: Achtet unbedingt auch auf die aufwendige Lichtillumination, denn die verursacht ein ganz besonders schönes Ambiente!

Wann: 23. November bis 26. Dezember 2015
Wo: Spandauer Damm

Alt- Rixdorfer Weihnachtsmarkt

Dieser Weihnachtsmarkt findet jedes Jahr nur am 2. Adventswochenende statt. Das historische böhmische Dorf rund um den Richardplatz verwandelt sich dann in einen traditionellen Weihnachtsmarkt. Selbstgemachtes Spielzeug, Weihnachtsschmuck, Glückwunschkarten, Kerzen und weiteres Allerlei aus Holz, Keramik und Metall kann dort geshoppt werden.

Lovely Tipp: Wer dem traditionellen Getümmel kurz mal entkommen will, sollte sich unbedingt mal nen leckeren und günstigen Glühwein an einem der Spätis am Weihnachtsmarktrand gönnen. Von dort kann man das bunte Treiben eh viel besser beobachten und über den ein oder anderen Berliner-Schnauze-Spruch lachen.

Wann: 04. bis 06. Dezember 2015
Wo: Richardplatz 28

Nostalgischer Weihnachtsmarkt auf dem Schlossplatz

Wer dieses Jahr den Nostalgischen Weihnachtsmarkt am Opernpalais sucht, der findet nur Baustellen. Dieses Jahr findet der traditionelle und besinnliche Markt vor dem ehemaligen DDR-Staatsratsgebäude statt. Hier präsentieren Kunsthandwerker aus aller Welt ihre Geschenkideen und man kann ihnen bei der Arbeit sogar über die Schulter schauen.

Lovely Tipp: lasst Euch bei einem Winzer-Glühwein von Märchenerzählern und Wahrsagern auf die Weihnachtszeit einstimmen!

Wann: 25. November bis 27. Dezember 2015
Wo: Schlossplatz 1

Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt

An einem der schönsten Plätze in Europa kann man zur Weihnachtszeit nicht nur Gaumenfreude empfinden. Denn der Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt stellt auch alte Handwerkskunst und faszinierende Arbeiten von Fotografen, Grafikern und Holzbildhauern aus. Beeindruckend sind natürlich auch die zahlreichen Akrobaten und Feuerkünstler, sowie Tanzgruppen und Jongleure, die einem mit ihrem bunten Showprogramm sehr viel Freude bereiten.

Lovely Tipp: Ärgert Euch nicht über den Euro Eintritt, denn ein großer Teil der Eintrittsgelder wird für soziale Projekte gespendet, wie z.B. die Suppenküche von Frank Zander.

Wann: 23. November bis 31. Dezember 2015
Wo: Gendarmenmarkt

Spandauer Weihnachtsmarkt

Ein echter Märchenzauber ist alljährlich am Spandauer Weihnachtsmarkt vorzufinden. Er entzückt nicht nur mit seinen vielseitigen Ständen, sondern lädt auch in ein Mittelalterdorf ein. Hier kann man glaubhaft waschechten Rittern beim Umzug zusehen und sich durch viele Leckereien durchfuttern.

Lovely Tipp: Unbedingt den Glühwein bei dem kleinen Stand „Almenrausch“ vor dem Riesenrad probieren. Die eingelegten Himbeeren und Kirschen schmecken köstlich!

Wann: 25. November bis 23. Dezember 2015
Wo: Altstadt Spandau

Holy Shit Shopping- Design- Weihnachtsmarkt

Das ist definitiv ein Weihnachtsmarkt der anderen Art und lohnt sich auch für Weihnachtsmuffel, die genug von Weihnachtssongs wie „Stille Nacht“ oder „Last Christmas“ haben. Denn hier geben Berliner DJs den Ton an. Und zu diesen Berliner Rhythmen kann man mit nem leckeren Glühwein in der Hand die wilde Mischung aus Mode-, Schmuck- und Produktdesign bestaunen. Das Kraftwerk Berlin in der Köpenicker Straße sorgt dabei schon von ganz alleine für die spezielle Atmosphäre.

Lovely Tipp: Der Indoor-Weihnachtsmarkt geht auch bei schmuddligen Regenwetter

Wann: 12. & 13. Dezember
Wo: Köpenicker Str. 70

Glühwein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>