LOVELY US

FullSizeRender 2

Wer könnte Dir die Stadt besser erklären als zwei waschechte Berlinerinnen? Ganz genau: Keener! Und das ist nicht nur die Faustregel unserer Stadtrundfahrten, sondern nun auch ausschlaggebendes Argument für unser neues Projekt: LOVELY BERLIN. Durch die unendliche Liebe zur Stadt und zu unserem Beruf (man könnte es vielleicht sogar Berufung nennen) entstand die Idee zu diesem Berlin Blog.
Wir, zwei junge Berlinerinnen, bestechen nicht nur mit unserer langjährigen Erfahrung als Cityguides, die es lieben anderen Menschen von unserer Stadt zu begeistern, sondern auch durch die Tatsache in dieser vielseitigen Stadt aufgewachsen zu sein. Mit einer unermüdlichen Begeisterung und Herz & Schnauze führen wir Berlinbesucher durch unsere Stadt. Und um das alltägliche Berlin mit all seinen Facetten nun noch zugänglicher zu machen, haben wir diesen Blog gegründet. Hier finden nicht nur all diejenigen, die noch nie hier waren, sondern auch die, die ihren Koffer noch in Berlin haben, wie auch alle Zugezogenen, Berlinenthusiasten, originale Berliner Pflanzen und natürlich unsere wunderbaren Gäste,  die absoluten LOVELY PLACES vorgestellt. Aber auch spannende, lustige und beeindruckende Ausschnitte über unsere wahnsinns Stadt und ihre eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten lassen sich hier entdecken. Denn keine Stadt der Welt wurde nach dem Krieg geviertelt, später durch die Mauer geteilt und versucht heute immer noch zusammen zu wachsen.
Wir laden Euch ein mit uns diesen Prozess zu beobachten und stetig Neues zu entdecken.
Und da auch wir es spannend finden über den Tellerrand zu schauen und andere Städte zu erobern, gibt es natürlich auch zahlreiche Tipps zu anderen LOVELY CITIES, die es sich alle mal lohnen besucht und entdeckt zu werden
.

2 thoughts on “LOVELY US

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>